Zum Inhalt springen

WHAT IS HIP

2003 What Is Hip Plakat.jpg

Die Musik der PSF Big Band wird zunehmend ‚funkiger’; Band-Vorbilder wie ‚Tower Of Power’ liefern ‚hippe’ Stücke; erstmals wird die Auftritts-Signation von einem Studenten (Nick Wiesmayr) komponiert; erstmals kommt es auch zu Live-Eigenproduktionen (‚Prelude To Hitness’: Text: Joe Matscheko; Musik: Rainer Lanzerstorfer; Arrangement: Nick Wiesmayr) Der Vokalbereich wird um eine Männerstimme erweitert (Georg Duschlbauer). Ein legendärer Stromausfall lässt die Band bei völliger Dunkelheit 18 Minuten weiter „jammen“; das restlos begeisterte Publikum kann eindrucksvoll erleben, was bei der PSF Big Band ‚hip’ ist. Pädagogisch etablieren sich als jährliche Veranstaltung der PSF Big Band die Pädagogischen Musikbandbreiten (PMB).