Zum Inhalt springen

SAX AND THE UNIVERSITY

2006 Sax and the university Plakat.jpg

Die bevorstehende Hochschulwerdung und zunehmende Akademisierung lässt die PSF Big Band einen leicht schnippisch ironischen Blick auf die Geschicke des „Hauses“ werfen. Das „Saxophon“ (Rainer Lanzerstorfer) wirkt dabei wie eine Metapher für unterschiedliche Betrachtungsweisen. Gleichzeitig sucht die Big Band den totalen Crossover und verbindet bei „I Got Plenty o`Nuttin`“ und der „World-Tour“ der Percussiongroup Big Band-Musik mit Breakdance.

Joe Matscheko finalisiert sein Masterstudium am Mozarteum Salzburg und widmet seine Master-Thesis mit dem Titel: „Inszenierung von Erfahrungsräumen in der Popularmusikpädagogik – anhand der Pädagogischen Musikbandbreiten 2006“ ganz der wissenschaftlichen Fundierung und Aufarbeitung der PSF-Aktivitäten und der PMBs in Verbindung mit hochschuldidaktisch relevanten Fragestellungen und Konsequenzen. Seither sind die PSF-Aktivitäten gleichsam wissenschaftlich fundierte Beispiele für die „Inszenierung ästhetischer Erfahrungsräume“, sie beschreiben also seit 2006 im praktischen Versuchsmodell hochschuldidaktisch höchst relevante Entwicklungsmöglichkeiten dieses pädagogischen Erfahrungs- und Erlebnismodells.